Aufbau eines Verkaufsstandes auf dem Projektgelände

Es ist geplant, auf dem Projektgelände von BASIS Village einen Verkaufsstand für die im Projekt gezogenen landwirtschaftlichen Produkte einzurichten.

Insgesamt entwickelt sich in Indien gerade ein Bewusstsein für hochwertigere Nahrungsmittel. Produkte, die nachweislich ohne Pestizide hergestellt werden, sind zunehmend gefragt. Diese Produkte können auch zu einem moderat höheren Preis verkauft werden. Eine zahlungskräftige Mittelschicht entsteht derzeit auch im ländlichen Raum Südindiens.

Durch Internet-Marketing und Hausanlieferung können Jugendliche einen kleinen zusätzlichen Verdienst erwirtschaften.

Für dieses Projekt sollen die Räume des früheren Kindergartens umgerüstet werden. Der Lagerraum soll ungezieferfrei  (Mäuse, Ratten, Kleintiere, Frösche etc.) erstellt werden. Außerdem soll eine überdachte Verkaufs- und Begegnungsstätte geschaffen werden. Weiterhin müssen die sanitären Anlagen in diesem Bereich saniert werden.

Für themenspezifische Vorträge werden mit Geldern des keralesischen Landwirtschaftsamtes Beamer, Leinwand und Kamera angeschafft.

Die in 2019 durch den FIH geförderten Kosten für dieses Projekt betragen 1.250,- €